Posts

Skifahren bei Flutlicht am Gudiberg - dem Slalomhang der Ski-WM von 2011

Bild
Skifahren bei Flutlicht am Gudiberg in Garmisch-Partenkirchen ist schon etwas Beeindruckendes und Besonderes. Der Slalomhang der Ski-Weltmeisterschaft von 2011 wird jedes Jahr im Januar und Februar immer Montags für den Publikumsverkehr geöffnet. Normalerweise trainieren hier die Rennläufer des DSV und die Nachwuchsrennläufer vom Skiclub Partenkirchen.
Die Bedingungen auf der Piste sind recht anspruchsvoll, es ist stellenweise eisig und man sollte schon ein gewisses skifahrerisches Können mitbringen um den Gudiberg zu "bezwingen".
Die Ausleuchtung der Piste ist absolut klasse. Man fühlt sich wie am Tag. Von der Bergstation des Sessellifts und eigentlich auf jedem Abschnitt der Strecke bietet sich ein grandioser Ausblick auf die Lichter der Stadt Garmisch-Partenkirchen.

Skifahren bei Flutlicht am Gudiberg ist ein Must-Do für jeden engagierten Skifahrer.


⇒ Für eine Großansicht klicken Sie auf die Fotos.

Öffnungszeiten für die Öffentlichkeit:
Von Januar bis Februar ist der Sessel…

Spitze im Wintersport!

Bild
In diesem Beitrag möchte ich einen kurzen Überblick über das Skigebiet auf dem Zugspitzplatt geben und mit ein paar Fotos die Schönheit dieser einzigartigen Landschaft zeigen.
Falls Sie dies noch nicht selbst erlebt haben - eine Auffahrt zur Zugspitze bietet zu jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis.

Auf dem Zugspitzplatt erwartet die Wintersportler ein Skigebiet, welches zu den 5 bestbewerteten Skigebieten in Deutschland gehört. Durch die Höhenlage zwischen 2.000 und 2.720 Metern gibt es hier ein halbes Jahr Naturschnee und Sonnenschein (im Durchschnitt 93 Sonnentage pro Saison) - und das auch wenn das Tal unter einer Nebeldecke liegt.
20 km bestens präparierte Pisten von leicht bis mittelschwer, bieten Familien und Anfängern, aber ebenso geübten Carver und Snowboardern, die perfekte Basis für einen unvergesslichen Skitag.

⇒ Für eine Großansicht klicken Sie auf die Fotos.

Brunntalabfahrt auf dem Zuspitzplatt

Die Talstation der Sesselbahn am Wetterwandeck erreicht man nach Auffah…

Neueröffnung der Kaiserschmarrn-Alm

Bild
Aus der Almwirtschaft Wetterstein wurde die Kaiserschmarrn-Alm.

In Vordergraseck wurde die alte Almwirtschaft Wetterstein innerhalb von drei Jahren vom Eigentümer Toni Bartl abgerissen und wieder aufgebaut.
Der gebürtige  Garmisch-Partenkirchener ist Musiker, Komponist und Produzent. Er ist bekannt dafür, dass er aus Schrott originelle Instrumente entwickelt und damit preisgekrönte Multimediashow-Programme wie "Yellow Hands", "Alpin Drums", "Auto di Takt" oder "Knedl &Kraut" kreiert.
In der Kaiserschmarrn-Alm steckt viel von ihm, weil er das meiste selbst "zusammenzimmerte". Auf der Terrasse finden 100 Personen und im Gastraum 40 Personen Platz. Die Tische dafür hat er aus einem alten Tennenboden gebaut. Ein Wirtshausboden aus Niederbayern bildet das Dach. Der Boden und das eigene Backhäusl stammen aus dem Holz eines 324 Jahre alten Bauernhauses aus Gelting. Auch im Innenbereich tragen viele Dekorationen die Handschrift des Toni Ba…

Das Bräustüberl in Garmisch - erlebenswerte Tradition

Bild
Das Bräustüberl in Alt–Garmisch ist eine Gaststätte mit einer 350 Jahre alten Tradition. Über mehrere Generationen hinweg zieht sich die Geschichte dieses Traditionshauses.
Das Bräustüberl ist meine persönliche "Lieblings-Wirtschaft" - darum wird es jetzt Zeit für einen Post :-).
Die Pächterfamilie, die Familie Gebhart, besitzt eine hohe fachliche Kompetenz in Sachen Gastronomie und eine langjährige Erfahrung in diesem Gewerbe. Mit ihrem Team schaffen sie durch ihre freundliche Art und Gastfreundschaft eine angenehme Atmosphäre für Menschen aus der ganzen Welt und sorgen für einen unvergessenen Aufenthalt im Bräustüberl in Garmisch.
Mehr Info:http://www.braeustueberl-garmisch.de
⇒ Für eine Großansicht klicken Sie auf die Fotos.

Das Bräustüberl ist das Stammhaus der ehemaligen Brauerei Garmisch. Die über 350 alte Jahre Traditionsgaststätte erfreut sich weltweiter Popularität.
Gemütliche Gasträume, welche einzeln und exklusiv reserviert werden können, sind geprägt im unverändert…

Eine "etwas andere" München-Sightseeing-Tour

Bild
Diese „etwas andere“ Sightseeing-Tour durch München führt beginnend an der S-Bahn Haltestelle Hirschgarten zu Fuß durch den Königlichen Hirschgarten zum Schloss Nymphenburg. Von dort fährt man weiter mit der Sraßenbahn durch Neuhausen zum Elisabethmarkt. Von dort geht es zu Fuß ins Herz von Schwabing und den Kleinhesseloher See. Von Schwabing bringt einen die U-Bahn zum Marienplatz, der sehr zentral im Stadtzentrum liegt. Von dort sind z.B. der Viktualienmarkt und die Einkaufspassagen gut zu erreichen.

⇒ Für eine Großansicht klicken Sie auf die Fotos.

Diese Tour können Sie über folgenden Links in Google Maps ansehen oder als gpx-Datei herunterladen und auf ihr Navigationsgerät oder Handy aufspielen.
Ansehen in Google Maps:https://drive.google.com/open?id=19Rvj0PMbWVF04clqMhjVTo7CdpU&usp=sharing
Downloaden als gpx-Datei:http://s391976396.online.de/gps/blogger/Muenchen-Nymphenburg-Schwabing.gpx
(Klick mit rechter Maustaste auf den Link und "Link speichern unter..." wählen)

D…

Stockholm - eine Panoramasicht von Södermalm

Bild
Was macht Stockholm, die Hauptstadt von Skandinavien, so sehens- und erlebenswert?
Da ich schon des öfteren in Stockholm war und diese Stadt liebe, habe ich einmal nachgedacht, warum diese Stadt eigentlich so toll ist (natürlich habe ich zu dem Thema auch im Internet „gegoogelt“).
Ich könnte nun zahlreiche Gründe dafür nennen, aber ganz einfach gesagt ist es so: „Ich liebe Stockholm, weil die Stadt so ist, wie sie ist. Fertig.“
Nicht umsonst gilt Stockholm als einer der schönsten Städte Europas. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, sollte Stockholm einmal einen Besuch abstatten. Diese Stadt ist auf alle Fälle eine (oder mehrere) Reise(n) wert.

Zum Vergrößern des Panorama-Foto klicken Sie darauf und für eine Großansicht rufen Sie die Internetseite http:/s391976396.online.de/blogfoto/ auf. Die Seite mit dem Foto öffnet sich in einem neuen Fenster.
Fotografiert wurde das Foto vom Stadtteil Södermalm. Fotostandpunkt bei der Aufnahme: 59.318014°  18.081410° , GoogleMaps https://goo.g…

Eibsee Seilbahn Zugspitze - ein Neubau mit Weltrekord.

Bild
Der Bau der neuen Eibsee-Seilbahn ist in vollem Gange. Sie soll bis Dezember 2017 auf Deutschlands höchstem Gipfel errichtet werden und die im Jahr 1963 in Betrieb genommene Pendelbahn ersetzen.
Den Verlauf der Bauarbeiten kann man im Bautagebuch der BZB verfolgen:
www.zugspitze.de/de/service/bautagebuch


(Das Bild oben zeigt die alte Talstation der Eibsee Seilbahn kurz vor dem Entfernen der Seile und dem Abriss.)

⇒ Für eine Großansicht klicken Sie auf die Fotos.

Der Streckenverlauf und die Lage der Pendelbahn bleiben weitgehend gleich. Ansonsten wird die neue Seilbahn weltweit einzigartig.
Mit 127 Metern ist die Pendelbahnstütze dann die höchste weltweit.
Der Gesamthöhenunterschied von 1.945 Metern in einer Sektion und das längste freie Spannfeld mit 3.213 Metern ist nach Fertigstellung weltweit Rekord. Die Kabinen fassen 120 Personen und setzen den zeitweise langen Wartezeiten an Hochbetriebstagen künftig ein Ende.
Für Zugspitzbesucher bedeutet die neue Seilbahn Zugspitze während und na…